Werkstatt

Meine Werkstatt ist ein Klassiker. In dem 1856 erbauten Haus war hier einstmals die Dorfschmiede - manchmal würde ich gerne all die Leute sehen, die hier schon gearbeitet haben. 

In dieser Rubrik kommst Du mit mir in die Werkstatt und ich zeig Dir, woran ich grad arbeite...

14.05.2019 Meine Frau finished das letzte Eichhörnchen.

15.04.2019 Hier mach ich gerade den Löwen "Löbe" - ein Comiclöwe für die Pfalz

Wilde Tischplatte aus Eiche, 250 cm lang.

01.10.2018 Totempfahl für Stuttgart wird nach und nach fertig.

01.09.2018 Raupe Rudi wird grün

27.07.2018 Löwe Jogi nimmt Gestalt an.

19.05.2018 Morgen geht es auf den Obinger Jahrmarkt - heute bauen wir deswegen noch schnell einen Stand.

April 2018 - gleich nochmal ein Kiel - mit Tropfen als Galionsfigur

13.03.2018 Der sechste Vogel kommt zur Lasur.

06.03 Hier arbeite ich einen fetten Spatz aus der Eiche...

01.03.2018 Der Zoo in Hamburg bekommt auch noch einen roten Ara.

17.02.2018 Da sitzen wir uns gegenüber - mit jedem Pinselstrich wird der Affe realer. Magic Moments...

06.10.2017 Das hier wird nur der Kopf für ein Wackeltier - ein Seepferdchen...

30.09.2017 ...und wieder ein Piratenschiff - Kiel mit Galionsfigur "Tropfen"...

26.09.2017 Aus Eichenästen mache ich Bretter für wilde Garderoben...

21.09.2017 Das Gegenstück der ersten Bank wird endlich fertig. Die hier kommt vor unser Haus...

09.09.2017 ...wird schon - nur noch das Gesicht - dann darf die Raupe nach Rostock. 2 m lang, 30 cm im Schnitt dick und meinem Kreuzweh nach richtig schwer, die Gute.

04.09.2017 Ich habe wieder eine Raupe beauftragt bekommen - den groben Teil bearbeite ich noch am Hänger - um Gewicht zu reduzieren (von der Raupe :-))

29-07.2017 Endlich werden meine Erdmännchen fertig.

Seepferdchen - eine weitere Galionsfigur für ein Piratenschiff

04.04.2017 Besser als Fernsehen - meine Frau und ich beim Lasieren

03.04.2017 Bugkiel 2.0 mal eine Formenvariante

01.04.2017 Das hier wird ein Sitzhase für keine Kinder - in den typischen Hasenfarben Blau-Gelb ;-)

30.03.2017 Das hier wird eine Möwe - die kommt auf nen Masten eines Piratenschiffes.

24.03,2014 Ein Sitzigel für die kleineren Kinder

01.03.2017 So nach und nach schäle ich die Figuren aus der Eiche...

11.02.2017 Mein nächstes Projekt ist ein Art Totempfahl - 4 Tiere und ein Schulranzen übereinander - für einen Kindergarten...also von unten nach oben Schulranzen - Bär - Katze - Hase und Maus. Der Stamm war erst so schwer, dass ich ihm am Hänger nicht einmal drehen konnte, aber nach und nach bekommt er seine Form und verliert an Gewicht.

29.01.2017 Passgenau angeschlossen. Das Seepferdchen steht am Rücken auf eine Breite von 10 cm am Bugholz an - außen hab ich eine Schattenfuge von 3 cm geplant. So können sich Kinder nicht die Finger verklemmen.

29.01.2017 Heute hilft mir meine jüngere Tochter beim Lasieren - da hat man viel Zeit zum Ratschen...

28.01.2017 Hier wieder ein Bugholz für ein Piratenschiff - die Schwierigkeit hierbei wird sein, ein Seepferdchen formschlüssig an das Bugholz anzuschließen. Leider hat es in meiner Werkstatt minus 10° - im nächsten Winter brauche ich unbedingt einen Ofen...

28.01.2017 Letzter Schliff an der Schiffslampe...

27.01.2017 Papagei Franzi beim zweiten Lasurdurchgang...

27.01.2017 Am Heck des Piratenschiffes sitzt die Schiffslampe. Innen hab ich so lasiert, wie wenn eine Kerze brennen würde...

22.01.2017 Was sonst sollte man Samstagabend machen? Meine Frau und ich lasieren Krake Heidi und Kugelfisch Balltraut.

22.01.2017 Die Schatzkiste wird fertig...

14.01.2016 Das Piratenschiffesemble wächst. In die Schatzkiste müssen noch die Beschläge geschnitzt werden, aber die Form steht. Diesmal werden insgesamt 7 Sachen gebraucht: Schatzkiste, Kugelfisch, Schiffslampe, Krake, Bugkiel, Papagei und als Galionsfigur ein Seepferdchen.

04.01.2016   Hier entsteht eine lustige Garderobe mit 12 Tierkopfhaken für Erwachsene und 3 für Kinder - das Brett ist aus dem vollen Eichenstamm mit der Kettensäge geschnitten. Die seitlichen Halterungen mache ich aus Kirschholz. Das Brett wird über den Zählerkasten des Hauses gespannt, muss also leicht abnehmbar sein...

das Ergebnis findest Du in der Rubrik "Blechfiguren" ;-)

29.12.2016 Das unten wird eine Schiffslampe für ein Spielplatzpiratenschiff...

17.12.2016 Hier entsteht was richtig massives...

eine wilde Eichenholz Bank. Ich verzapfe die Sitzfläche einfach mit den Seitenteilen - das ist simpel und ist für die Ewigkeit gemacht.

Unten anstehend folgt eine Auftragsarbeit über 6 Figuren für einen Spielplatz zum Thema Otfried Preußler. Zugrunde liegen mir dafür die Illustrationen von F.j.Tripp und Winnie Gebhard-Gayler. Die Figuren spielen in den Kinderbuch-Klassikern "Die kleine Hexe", "Das kleine Gespenst" und "Der Räuber Hotzenplotz". Erschienen sind die Bücher im Thienemann-Verlag, Stuttgart - hier wurden für diese Arbeiten die Lizenzen eingeholt.

Für mich eine große Ehre und Freude, schließlich wurden mir diese Bücher schon von meinen Eltern vorgelesen.

07.10.2016 Hier die letzten beiden Figuren - die Unke ist im Zuschnitt wie von selber aus dem Holz herausgekommen - morgen wird lasiert...

01.10.2016 Der Petrosilius Zwackelmann bekommt heute seinen Anstrich...

30.09.2016 Auch das Nachtgespenst wird langsam fertig...

28.09.2016 Nach und nach wird der erste Geist fertig - am Schlüsselbund - selbstverständlich - 13 Schlüssel

17.09.2016 Und hier die für mich aufregendste Figur:

der Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Nach dem Zuschnitt und dem Grobschliff bin ich erstmal sehr zufrieden.

10.09.2016 Der Rabe Abraxas - aus dem Buch "Die kleine Hexe" - dieser hier wird bei einer Sprechanlage am Spielplatz seinen Platz finden - schließlich kann Abraxas sprechen. Hier erstmal grob geschliffen...

05.09.2016 Das kleine Gespenst - hier also beide Geister...der linke wird später das schwarze Taggespenst sein - hier werde ich noch die Schlüsselbunde einfräsen und dann freue ich mit auf das Lasieren :-)

20.08.2016 Das kleine Gespenst - am Spielplatzgerät werden beide verbaut - das Weiße (Nachtgespenst) und das Schwarze (Taggespenst). Erstmal hab ich das Nachtgespenst rausgearbeitet - hier erstmal bis zum Grobschliff...

25.08.2016   Gerade entsteht in meiner Werkstatt ein Bugkiel - dieser hier ist für ein Piratenschiff in Tornesch.

01.06.2016 Hier meine erste Muskatnussmühle - diese hab ich aus einem schönen, wilden Stück Kirschholz gezimmert. Beschreibung siehe Rubrik "Mühlen"

13.05.2016 Mein neues Projekt sind ein paar große Saurierknochen - das werden Sitzbänke für eine Matschanlage für kleine Forscher am Spielplatz :-)

09.05.2016 Kugelfisch Balldrian ist lasiert - morgen wird nur noch nachgebessert :-)

09.05.2016 ... und schon wird lasiert...

09.05.2016 Rothilde ist bereits geschliffen...

05.05.2016 Balldrian der Kugelfisch

05.05.2016 Die Käuzchen sind fertig :-)

Als nächstes finishe ich die Fische - eventuell werde ich den Kugelfisch nochmal etwas kleiner schnitzen - er soll zusammen mit dem Hai in einer in einer Wassermatschanlage am Spielplatz verbaut werden...

04.05.2016 Kugelfisch Balldrian schwimmt durch die Werkstatt...

03.05.2016 Das Eulentrio - nur noch lasieren und wachsen, dann werden die 3 Käuze ausgeliefert :-)

14.04.2016 Die erste ist im Grobzuschnitt recht schön geworden. Ich hab versucht, das Gesicht anders als meine vielen vorigen Eulen zu gestalten - zudem wollte ich sie etwas kleiner haben.

Eher ein Kauz.

14.04.2016 Eine neue Auftragsarbeit - ein Eulentrio. Damit die Arbeit nicht zu stupide ist, setze ich die Eulen auf verschiedene Äste, so dass jede für sich individuell bleibt.

03.04.2016 Monster unter sich

03.04.2016 Hier die Gaudinockerl naturbelassen - nur die Augen und die Zähne sind lasiert - könnte man schon so lassen...

31.03.2016 Tataaaa. Mein neues Schaufenster - da bin ich fast ein bisserl stolz :-)

27.03.2016 Angriff  der Gaudinockerl:-)

27.02.2016 Da können wir zwei strahlen.

27.02.2016 Die Verwandlung beim Lasieren ist nochmal enorm.

24.02.2016  Heut hab ich das Gesicht gemacht. Sieht gefräßig und nett aus. Ich will ja nicht, dass die Kinder meine Raupe fürchten. Am Wochenende wird lasiert.

23.02.2016   Wubbel für Wubbel wird die Sitzraupe Agathe fertig. Der Stamm hier hatte 2 Meter und war am dicken Ende 45 cm stark. Nachdem die Eiche noch feucht war wog er bestimmt knapp 200 Kilo. Das ist ohne zusätzliches Hebegerät oder Apparatur in der Werkstatt mein Limit.

 

Morgen werde ich das Gesicht schnitzen - dann freu ich mich auf's Lasieren.

 

17.01.2016   Papagei Hansi ist auf dem Weg der Fertigstellung. Das Auge ist diesmal flacher - sah kugelig einfach nicht gut aus.

12.01.2016  Zum Saison-Opening: ein Papagei. Dieser hier wird ein roter Ara - der sich auf einem Piratenschiff niederlassen wird.

12.12.2015 Henni beim Lasieren...

07.12.2015 Nach dem ersten Schleifen...

05.12.2015 ...ein wunderbarer Doppelstamm dient als Material für den schweizer Pelikan Henni.

18.11.2015 Posteule Ludwig

14.11.2015 Fuchs Ferdl klaut Huhn Erna - wird ein Geburtstagsgeschenk.

Diese Szene schnitz ich zum zweiten Mal - quasi schon wieder ein Klassiker :-)

10.11.2015 Kurz vor der Fertigstellung ... das Huhn Ramona ...

05.11.2015 ... das Huhn hab ich die Woche über geschnitzt...man könnte fast von Massenproduktion sprechen - das schöne ist, das jede anders ausschaut...

05.11.2015 ...Fuchs klaut Huhn - die Figur war meine Allererste - ich schnitz sie heut zum zweiten Mal ... is für 'nen Geburtstag...

04.11.2015 ...tja - man muss mit der Zeit gehen - hier mein neues Warenwirtschaftssystem (Wäscheleine).

Sind überwiegend Sachen für nächstes Jahr...

20.10.2015Das Entenhaus. Die Front mach ich bisserl schöner - ich hab 2 alte Klobrillen, die ich seit Jahren von einer Ecke in die andere Stelle - endlich hab ich dafür Verwendung - die werden Fensterrahmen :-)

07.10.2015 Tataa. Das ist das Ding.

Piratenschiffsitzbank die von 2 Kraken gehalten wird...

                                         23.09.2015 Große Werbekampagne :-) am Haus:

                                                              kleines Firmenschild im Vintage-Style

08.09.2015 Der Grobzuschnitt ist soweit fertig. Als nächstes wird das Ganze mit den Stemmeisen überarbeitet...

05.09.2015 Schnitt für Schnitt wird die Szenerie des Bankerls deutlicher. Widererwarten wird's auch noch gemütlich :-)


Heute Früh stand ich vorm Haus, mit einem Kaffee in der Hand und wollte mich irgendwo hinsetzen...

 

Das hier wird ein Piratenschiffbankerl das von 2 Kraken gehalten wird - grad gut zum Sitzen für zwei...


08.08.2015

Das hier wird der Kopf von Giraffe Patricia. Den will ich auf einen langen Standpfosten setzen. Oder ich nehm den Prototypen und mach eine große Marionette - das wär der Hammer...

30.07.2015

So. Ein PE-Boden ist im Kiefer eingelassen - ein Matschbecken, mit Holzumrandung und einer Zahnleiste zum Rückhalten des Wassers ist fertig. Der Gartenschlauch macht den Hai zum Schbai.

 

Den gibt die Simone nicht mehr her, sagt sie.

 

Jetzt wird er dann noch geschliffen und lasiert - wenn's nicht schon so spät wäre, würd ich noch weiter machen...

29.07.2015

Zurück zum Hai - die Sägearbeit ist fertig. Anschließend hab ich Hainrich noch schnell übergeschliffen - das Unterkiefer ist schon vorbereitet um ein Matschbecken zu umranden...

24.07.2015

Genug für heute - der Hai nimmt schon Form an - diese Eiche ist noch etwas feucht, daher ließ sie sich bis hier hin wunderbar bearbeiten...

 

...der Hai wäre auch ein schönes Sitztier - dem Simmerl jedenfalls gefällt er schon...

24.07.2015

Hier mein neues Viecherl - ein Schbai - also ein Wasser  speiender Hai - wird am Schwanz auf eine Wasserpumpe aufgesetzt und vorne kommt aus dem Maul Wasser gespritzt - soweit in der Theorie. Das Maul ist gleichzeitig ein kleines Matschbecken - die untere Zahnleiste ein Stauschieber.

27.07.2015

Morgen werden Erna und Herbert ausgeliefert - die Sockel hab ich daher rundum geschliffen und für die Befestigung vorbereitet.

18.07.2015

Tataa. Erna ist geschlüpt und brütet schon selber.

 

Lasiert wird morgen.

18.07.2015

Das Comic-Huhn hat schon beinahe die fertige Form.

Fast schon philosophisch: Manchmal steht man mit dem Rücken zur Wand - oder - hinter einem liegt nur Käse - also: Blick nach vorn!

 

Herbert die Käsemaus

Eiche lasiert

 

...eigentlich hätte Herbert zusammen mit einer Katze die hinter dem Käse sitzt einen spannenden Kontext ergeben sollen - bestellt wurde aber nur der Käsedieb :-)

17-07-2015

"Herbert" ist kurz vor der Fertigstellung - die Gliedmaßen sind etwas dicker als in der Zeichnung, denn Herbert soll über einen langen Zeitraum Wind und Wetter trotzen - da hat er besser etwas mehr "Fleisch" auf den Rippen...

14-07-2015

Grade bin ich dabei "Herbert die Maus", die sich hinter dem Käse versteckt herauszuarbeiten. Ab diesem Stadium leg ich die Kettensäge zur Seite. Klassisch geht's mit den Bildhauereisen weiter...

 

...noch gleicht die Maus eher einem Teddybären...

Fuchs Ferdl und Huhn Berta noch naturbelassen


Gründungsskulpur